• Flüge & Urlaubsangebote
  • Service & Infos
  • Freizeit, Sport & Events
  • Business-Aviation
  • Aviation Industry Park
  • Unternehmen
  • Sonder-/Gruppenreisen
  • schauinsland-reisen
  • Sundair
  • Sylt
  • Usedom
  • Südtirol
  • TUI
  • Partner
  • FTI Frühbucher
  • momento
  • Lohmann Reisen
  • Flugplan
  • Check-in
  • Einreiseverordnung
  • Vorabend Check-in
  • Anfahrt
  • Kostenfreies Parken
  • Barrierefreies Reisen
  • Gastronomie & Shops
  • Free Wifi
  • Info
  • Besucherführungen
  • Rundflüge
  • Fallschirmsprung
  • Ballonfahrten
  • Flugsimulator
  • Flugschulen & Vereine
  • Info
  • Maintenance
  • Charter
  • Gastronomie
  • Info
  • Gewerbeobjekte
  • Standortprofil
  • Partner und Netzwerke
  • News
  • Management
  • Zahlen, Daten und Fakten
  • Stellenangebote
  • Lärmschutz und Lärmmessung
  • Trainingsflüge
  • Presse
  • Partner
  • Werbung
  • Kontakt

Datenschutzerklärung für Veranstaltungen

Datenschutzinformationen für Teilnehmer von Veranstaltungen, auch zu Bildaufnahmen und deren Veröffentlichung

Wir, die Flughafen GmbH Kassel, Fieseler-Storch-Straße 40, 34379 Calden, Tel.: +49 5674 2153-0, info@kassel-airport.de, möchten Ihnen nachstehend erklären, welche Daten wir von Ihnen wie verarbeiten. Bei Fragen zum Datenschutz steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter unter kassel-airport@dsb-moers.de gerne zur Verfügung. Weitere Kontaktdaten finden Sie unter www.dsb-moers.de.

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Sofern für die Organisation von Veranstaltungen eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten für das Veranstaltungsmanagement erforderlich ist, verarbeiten wir diese Daten zu diesem Zweck unter nachstehenden Rechtsgrundlagen. Bei der Verarbeitung von Daten in einer vertraglichen Beziehung (z.B. bei einer kostenpflichtigen Veranstaltung) ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ist die Datenverarbeitung zur Veranstaltungsorganisation erforderlich ohne Zustandekommen eines Vertrags ist unser berechtigtes Interesse einer geordneten Veranstaltungsorganisation nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Rechtsgrundlage. Finden Veranstaltungen im Sicherheitsbereich statt, werden hierzu Daten im Rahmen einer rechtlichen Vorgabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO verarbeitet.

Weiterer Zweck der Datenverarbeitung ist die Dokumentation von Veranstaltungen mit Fotos und/oder Videos auf Basis unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Dies betrifft lediglich die Anfertigung und Speicherung der Bilder/Videos, nicht die Veröffentlichung.

Die Veröffentlichung von Bildern/Videos auf unserer Webseite oder sozialen Medien, erfolgt auf Basis einer Einwilligung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), einer vertraglichen Vereinbarung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder auf Basis unseres berechtigten Interesses (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) im Rahmen des § 23 Abs. 1 Nr. 2 Kunsturhebergesetz, sofern Personen nur als Beiwerk neben einer Örtlichkeit erscheinen.

Sofern wir Veranstaltungsfotos auf unserer Webpräsenz sowie auf unseren Social-Media Plattformen oder ggf. in Printmedien auf Basis Ihrer Einwilligung veröffentlichen, ist ein Widerruf Ihrer Einwilligung jederzeit möglich und schließt ab dem Zeitpunkt des Widerrufs die weitere Verwendung aus (ein rückwirkender Widerruf ist nicht möglich). Senden Sie uns hierfür bitte eine E-Mail an info@kassel-airport.de. Die Bilder/Videos werden nach Widerruf von der Webseite bzw. der Social-Media Plattform entfernt oder Sie werden auf den Bildern/Videos unkenntlich gemacht.

Wenn wir Ihre Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeiten, können Sie gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Datenverarbeitung widersprechen. Sofern wir keine schutzwürdigen Gründe für die weitere Veröffentlichung vorbringen können und ein begründeter Widerspruch vorliegt, werden wir die Bilder/Videos von der Webseite bzw. der Social-Media Plattform entfernen oder Sie auf den Bildern/Videos unkenntlich machen.

Kategorien von Empfängern

Wir setzen im Rahmen der Erbringung der Leistung für spezielle Bereiche gesondert zur Verschwiegenheit und auf Datenschutz verpflichtete Dienstleistungsunternehmen ein, wo der Zugriff auf personenbezogene Daten nicht ausgeschlossen werden kann. Diese Kategorien von Empfängern sind: Hosting- und IT-Dienstleistungsunternehmen, Druckereien und Fotografen. Eine Weitergabe an Behörden erfolgt ausschließlich bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften. Eine Übermittlung in Drittstaaten zu Verarbeitungszwecken erfolgt nicht.

Dauer der Speicherung und Löschung von Daten

Die Fotos und Videos werden solange gespeichert, wie eine Verwendung in Betracht gezogen werden kann und soweit kein Widerruf oder begründeter Widerspruch erfolgt. Bilder die, bspw. aufgrund der Bildqualität, des Motivs oder fehlender Aktualität, nicht mehr für eine Verwendung in Betracht kommen, werden umgehend gelöscht.

Einwilligungen zur Nutzung von Bildern werden so lange aufbewahrt, wie das Bild genutzt wird. Bei Widerruf oder begründetem Widerspruch werden die genutzten Bilder/Videos, sofern eine Unkenntlichmachung nicht ausreichend ist, entfernt und gelöscht. Einwilligungen, Widerrufserklärungen und Widersprüche sowie die Dokumentation der Löschung werden für drei Jahre im Rahmen der gewöhnlichen Verjährungsfristen zur Erfüllung unserer Rechenschaftspflicht gem. Art. 5 Abs. 2 DSGVO aufbewahrt und anschließend gelöscht.

Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Sie können jederzeit Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung von Daten wahrnehmen. Kontaktieren Sie uns hierzu auf den oben beschriebenen Wegen. Sofern Sie eine Datenlöschung wünschen, wir aber noch gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind, wird der Zugriff auf Ihre Daten eingeschränkt. Gleiches gilt bei einem Widerspruch. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit können Sie wahrnehmen, soweit die technischen Möglichkeiten beim Empfänger und bei uns zur Verfügung stehen.

Beschwerderecht

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzureichen.

Bereitstellungspflicht

Es existiert keine gesonderte Bereitstellungspflicht.