• Flüge & Urlaubsangebote
  • Service & Infos
  • Freizeit, Sport & Events
  • Business-Aviation
  • Aviation Industry Park
  • Unternehmen
  • Sonder-/Gruppenreisen
  • Beluga Reisen
  • schauinsland-reisen
  • Sundair
  • Sylt
  • Partner
  • momento
  • Flugplan
  • Check-in
  • Vorabend Check-in
  • Anfahrt
  • kostenfreies Parken
  • Barrierefreies Reisen
  • Gastronomie & Shops
  • Free Wifi
  • Info
  • Besucherführungen
  • Rundflüge
  • Fallschirmsprung
  • Ballonfahrten
  • Flugschulen & Vereine
  • Info
  • Maintenance
  • Charter
  • Gastronomie
  • Info
  • Gewerbeobjekte
  • Standortprofil
  • Partner und Netzwerke
  • News
  • Management
  • Zahlen, Daten und Fakten
  • Stellenangebote
  • Lärmschutz und Lärmmessung
  • Trainingsflüge
  • Presse
  • Partner
  • Werbung
  • Kontakt

Ischia – Perle der Phlegräischen Inseln

Auf zur größten Insel im Golf von Neapel

Ischia ist mit rund 67.000 Einwohnern die größte Insel im Golf von Neapel sowie Hauptinsel der sogenannten Phlegräischen Inseln. Zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten gehört das knapp vor der Küste liegende Castello Aragonese mit dem pittoresken Garten. Ischia ist auch für seine zahlreichen Heilbäder berühmt, die von mehreren heißen Quellen vulkanischen Ursprungs gespeist werden. Ischias Strände mit feinem Sand und zum Teil mit großen Felsen (worauf ausgedehnte "Becken" mit Liegestühlen und Sonnenschirmen ausgestattet sind) wechseln einander ab. Bei einem Aufenthalt auf Ischia ist ein Besuch des wunderschönen Ischia Ponte (Altstadt), dem historischen Zentrum, dessen lange Geschichte bis zu den Epochen weit vor Christus zurückgeht, ein absolutes Muss. Eine Menge von Gassen, Handwerksläden, Geschäften, Buchhandlungen und Kunstgalerien, Cafés, Weinstuben und Restaurants geben außerdem einen Anreiz zur Erkundung. Die Gemeinde Ischia ist flächenmäßig sehr ausgedehnt, sodass sie auch mehrere Gebiete inkludiert, die nicht zentral gelegen, aber zweifellos mehr als einen Besuch wert sind.

Reiseablauf:

1. Tag: Flug nach Neapel
Flug von Kassel nach Neapel. Empfang durch Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel auf Ischia. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

2. Tag: zur freien Verfügung / Erlebnispaket: Halbtägige Inselrundfahrt
Frühstück. Beim heutigen halbtägigen Ausflug sehen Sie das ländliche und etwas verborgene Ischia. Von Ischia Porto fahren Sie über Barano, mit Blick auf den schönen Maronti-Strand, zum Aussichtspunkt von Serranan Fontana. Von dort haben Sie einen traumhaften Blick auf das wunderschöne Städtchen Sant’ Angelo. Weiter geht die Fahrt nach Forio und Lacco Ameno, die kleinste und charmanteste Gemeinde auf Ischia. Ein Besuch von Casamicciola Terme rundet den Ausflug ab. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: zur freien Verfügung / Erlebnispaket: Halbtagesausflug Ischia Ponte
Frühstück. Am Vormittag werden Sie vom Hotel abgeholt und bis Ischia Ponte gefahren. Bei einem Spaziergang werden Sie den antiken "Borgo" von Ischia Ponte mit seinen bunten Fischerhäusern, den beeindruckenden Herrenhäusern und den schönen Kirchen besichtigen. Früher hieß Ischia Ponte auch "Borgo di Gelsa", wegen der zahlreichen Maulbeerbäumen (Gelsi auf Italienisch), welche wichtig für die Seidenraupenzucht sind. Im Laufe der Zeit blieb die Struktur des Dorfes mit engen Gassen, noblen Palästen und charakteristischen niedrigen Häusern unverändert. In einer dieser Gassen ist es möglich, die alte Boccia-Bäckerei zu besuchen, die seit etwa 70 Jahren mit ihrem Holzofen Brot nach alten Rezepten herstellt. Unter den vielen Kirchen sticht die Kathedrale Mariä Himmelfahrt hervor. In der Krypta, die mit Fresken der Schule von Giotto geschmückt ist, sind immer noch die Gräber der Adelsfamilien der Insel erhalten. Der Hafen Ischia Ponte blieb auch nach der Eröffnung des Bourbon-Hafens für lange Zeit der Favorit der Ischitaner. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: zur freien Verfügung
Frühstück. Genießen Sie den heutigen freien Tag im Hotel oder nutzen Sie ihn für eigene Entdeckungen. Natürlich können Sie sich auch aus zahlreichen Kuranwendungen Ihr persönliches Programm zusammenstellen. Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: zur freien Verfügung / Erlebnispaket: Ganztagesausflug Procida - Postkartenidyll auf der kleinen Nachbarinsel inkl. kleinem Mittagsimbiss
Frühstück. Bei diesem Ausflug lernen Sie die verschlafene kleine Insel Procida, an der Sie auf dem Weg nach Ischia vorbei gefahren sind, einmal aus der Nähe kennen. Vom Haupthafen Marina Grande fahren Sie zur alten, hoch gelegenen Festung, der so genannten "Terra Murata", mit dem ehemaligen Gefängnis. Sie besichtigen die Abteikirche des Erzengels Michael mit ihrem einzigartigen Kellergewölbe, sowie den Katakomben. Anschließend geht es zu Fuß hinab, bis in den malerischen Fischerhafen “Corricella”. Dort schauen Sie sich die typische Architektur der Insel an. Über eine Treppe erreichen Sie wieder Ihren Bus und durchqueren das Inselinnere und sehen schöne Zitronengärten und dunkle Tuffsteinstrände. Ein kurzer Halt erlaubt Ihnen eine Aussicht über die Festung und die Corricella. Danach fahren Sie wieder zum Marina Grande. In einem Lokal mit Ausichtsterrasse wird ein kleiner Mittagsimbiss eingenommen. Von dort erreichen Sie schließlich zu Fuß die Anlegestelle des Bootes für die Rückfahrt nach Ischia am Nachmittag. Abendessen und Übernachtung.

6. Tag: zur freien Verfügung / Erlebnispaket: Leichte Wanderung bei Fondo D'Oglio inkl. kleinem Mittagsimbiss
Frühstück. Abholung vom Hotel um ca. um 11.30 Uhr und Transfer zum Treffpunkt, dem erloschenen Krater Fondo d’Oglio, einer der beiden, üppig begrünten Vulkankrater. Sie durchqueren den Pinien- und Eichenwald der Magdalena und erreichen den Aussichtspunkt Belvedere, mit einem unvergesslichen Blick auf den Hafen von Ischia und dem Golf von Neapel. Entlang des Kraters Fondo Ferraio, dessen letzter Ausbruch im Jahre 1301 war, spazieren Sie bergabwärts, begleitet von einem schönen Ausblick auf den Hafen, Campagnano und dem Castello Aragonese, bis nach Fiaiano. Dort erreichen Sie ein gemütliches Lokal, wo Sie sich von der landestypischen Küche verwöhnen lassen dürfen. Nach dem Mittagsimbiss (inklusive) spazieren Sie zurück zu den Pilastri, dem alten Viadukt von Ischia. Die Wanderung ist nicht sehr anstrengend und auch für wenig geübte Wanderer geeignet. Ca 14.30-15.00 Uhr Rücktransfer in Ihr Hotel. Gehzeit ca. 1-2 Stunden. Abendessen und Übernachtung.

7. Tag: zur freien Verfügung / Fakultativ: Ganztagsausflug nach Capri
Frühstück. Heute fahren Sie mit dem Bus zum Hafen, um mit der Fähre nach Capri überzusetzen. Die Insel mit ihren schroffen Kalksteinwänden ragt bis zu einer Höhe von 600m aus dem Meer heraus. In der Stadt Capri beginnt die Rundfahrt, die Sie nach Anacapri führt. Hier besichtigen Sie die Villa San Michele, die der schwedische Arzt und Schriftsteller Axel Munthe erbauen ließ. Von den Augustus-Gärten aus haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf die Felsenformation ‚I Faraglioni‘, dem Wahrzeichen Capris. Rückfahrt nach Ischia. Abendessen und Übernachtung.

8. Tag: Rückflug nach Kassel
Frühstück. Je nach Rückflugzeit, Transfer zum Flughafen von Neapel und Rückflug nach Kassel.

 

Programm-, Flugplan- und Hoteländerungen vorbehalten!

Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters mundo Reisen GmbH & Co. KG, Heusenstamm.

Bitte beachten Sie, dass die Reise nur bedingt für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet ist.

Wir empfehlen den Abschluss eines Reiseversicherungspaketes.

Termin: Oktober 2020

Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen

Preise pro Person:
im Doppelzimmer: ab € 999,-
Einzelzimmerzuschlag: € 199,-

Kontakt

mundo Reisen GmbH & Co. KG
Jahnstraße 64
D-63150 Heusenstamm

Telefon +49 (0) 61 04/407 41-0
Telefax +49 (0) 61 04/407 41-99
info@mundo-reisen.de
www.mundo-reisen.de